Brustvergrößerung

Wohlgeformte, natürlich aussehende und feste Brüste, die zur eigenen Körpersilouhette passen, stehen für Sinnlichkeit und Weiblichkeit. Doch nicht immer entspricht die von der Natur gegebene Größe der Brüste dem eigenen Wunschbild. Viele Frauen leiden sehr unter einer zu kleinen Brust und wünschen sich daher eine Vergrößerung, um sich wieder vollständig wohl zu fühlen. Eine Brustvergrößerung kann den Betroffenen zu einer größeren Brust und damit auch zu neuem Selbstbewusstsein und einer verbesserten Lebensqualität verhelfen.

Bei der Brustvergrößerung wird ein Implantat, welches ganz oder teilweise aus Silikon besteht, in die Brust eingesetzt, um deren Größe und Form zu verbessern. Hierbei handelt es sich um eine Operation, welche zu den am häufigsten durchgeführten gehört, sodass wir über viel Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen. Das Implantat kann beispielsweise über einen kleinen Schnitt in der Achselhöhle oder in der Unterbrustfalte in die Brust eingesetzt werden, sodass nur sehr kleine und feine Narben entstehen und der Eingriff somit später kaum sichtbar ist. Darüber hinaus besteht in Abhängigkeit vom Befund die Möglichkeit, ein Implantat über oder unter den Brustmuskel zu legen. Selbstverständlich sind alle von uns verwendeten Implantate von höchster Qualität und für den Körper gut verträglich. Die Hochwertigkeit der von uns verwendeten Implantate hat für uns höchste Priorität. Schließlich können diese, nach einer sorgfältigen Überprüfung, in vielen Fällen ein ganzes Leben lang im Körper bleiben. Aufgrund der Vielzahl der unterschiedlichen Implantatformen und Oberflächen ist - wie in allen Bereichen der Plastischen-Ästhetischen Chirurgie - eine professionelle sowie ausführliche Beratung zwingend notwendig, um später ein optimales Ergebnis zu erreichen. Aus diesem Grund nimmt sich unsere Chirurgin stets Zeit für ein ausführliches Gespräch, um auf die individuellen Wünsche und körperlichen Voraussetzungen jeder Patientin eingehen und die ideale Form und Größe der Implantate sowie die am besten geeignete Operationsmethode finden zu können.

Entgegen einer nicht unweit verbreiteten Meinung, sprechen weder spätere Schwangerschaften noch das spätere Stillen von Kindern gegen Brustimplantate. Auch nach dem Einsetzen von Implantaten zur Vergrößerung der Brust ist die künftige Familienplanung in keinster Weise beeinträchtigt, da das Implantat vollständig hinter dem Brustmuskel platziert wird und somit die Stillfähigkeit vollständig erhalten bleibt.

Nachsorge

Die Behandlung erfolgt stationär und dauert zwischen einer und zwei Stunden. Berührungsempfindlichkeit sowie ein anfängliches Spannungsgefühl klingen in der Regel bereits innerhalb weniger Monate ab. Nach der Operation muss sechs Wochenlang zum Schutz der neuen Brüste ein spezielles Bustier getragen werden. Ab der sechsten Woche können Sie wieder Sport treiben.
medical_beuaty_pure_Rubrik_bilder_brustvergroesserung
Behandlung: stationär
Dauer: ca. 1-2 Std.
Wirkung: dauerhaft
Betäubung: Narkose