Fettabsaugung (Liposuktion)

Egal, ob überschüssiges Fett an den Oberschenkeln oder Oberarmen, ein sehr ausgeprägter Po, das Doppelkinn oder der altbekannte „Rettungsring“: Männer und Frauen leiden häufig an überschüssigem Fett, welches sich weder durch Diäten, noch mittels sportlicher Aktivitäten vollständig abbauen lässt. Die Folge: Einzelne, kleinere Problemzonen werden als zu stark ausgeprägt und damit als störend und unschön empfunden. Durch eine Fettabsaugung können Unterhautfettpolster an beinahe jeder Stelle des Körpers risikoarm und zudem dauerhaft entfernt werden. Die Körpersilouhette wird somit deutlich optimiert, sodass Sie sich wieder rundum wohl in Ihrem Körper fühlen können.

Anwendungsbereiche

Diese Methode ist ideal zur Verbesserung der Kontur des Körpers, jedoch nicht zur allgemeinen Gewichtsreduktion geeignet. Fettabsaugungen können im Gesicht, am Hals, an den Oberarmen, der Brust, dem Bauch, den Flanken, am Gesäß, an den Oberschenkeln sowie an den Knien und Unterschenkeln durchgeführt werden. Sogar eventuell auftretende Cellulite sowie herabgesenkte Brüste können durch eine Fettabsaugung optimiert werden.

Die Behandlung

Nach der Desinfektion der Hautstellen sowie Markierung der Haut über dem abzusaugenden Bereich, wird eine Speziallösung eingespritzt, welche die Haut betäubt und die Fettzellen für die Absaugung vorbereitet. Anschließend wird mit unterschiedlichen Kanülen das Fettgewebe abgesaugt. Im Verlauf einer Sitzung können bis zu 5 Liter reines Körperfett entfernt werden. So kann eine merkliche Veränderung der Körpersilouhette bei nur sehr kleinen, später kaum noch sichtbaren Narben erreicht werden. Direkt nach der Operation werden Kompressionsbandagen angelegt, die verhindern, dass sich Gewebsflüssigkeit unter der Haut ansammelt und unschöne Knoten oder Dellen entstehen.

Nachsorge

Nach der Behandlung unterstützen die Kompressionsbandagen den natürlichen Straffungsprozess der Haut, sodass sie sich der neuen Kontur des Körpers perfekt anpasst. Je nach Befund und Körperregion, müssen die Kompressionsbandagen nach einer Fettabsaugung bis zu 3 Monate getragen werden. Manchmal ist es notwendig, eine Liposuktion mit einer Straffungsoperation zu kombinieren. Diesbezüglich berät Sie unsere Plastisch-Ästhetische Chirurgin sehr gerne in einem ausführlichen Beratungsgespräch. Die Behandlung kann (abhängig von Anzahl und Größe der betroffenen Körperregionen) sowohl stationär als auch ambulant durchgeführt werden und ist bereits nach ca. 30 Minuten beendet. Anfänglich auftretende Schwellungen sowie kleine Blutergüsse klingen sehr schnell wieder ab.
medical_beauty_pure_Rubrik_bilder_Fettabsaugung_2
Behandlung: ambulant/stationär
Dauer: ca. 30 min.
Wirkung: dauerhaft
Betäubung: Lokalanästhesie/Narkose